Freitag, 19. August 2011

zu Gast bei Cavaletti & Co

Am vergangenen Donnerstag war die 2. Themenstunde Cavaletti & Co bei Andrea.
Da ich an diesem Tag meine Mutter zu der Trainingsstunde gebracht habe und es sich nicht gelohnt hätte wieder nach Hause zu fahren, bin ich als "Papparazzi" dort geblieben. War auch mal ganz amüsant so ohne eigenen Hund und nur mit Knipse :)

Cavaletti kommt ursprünglich aus dem Pferdesport.
Die Cavaletti sind Bodenstangen die in niedrigen Abständen über dem Boden aufgebaut werden.
 Der Hund soll dabei die Hindernisse langsam und einzeln übersteigen und somit die Koordination und Konzentration verbessert werden.

Und das war der  Ort des "Geschehens"

NEIN Monty - nicht überspringen

und nein, auch nicht die Fährte suchen

Ey Chelci, guck Dir den mal an *lach*

nix da - hier gibt's nichts zum lachen - Monty machte das dann nämlich richtig toll !

soo und dann durfte Chelci

ja, auch sie mußte gebremst werden

Mäx wie immer sehr konzentriert

und die Polly wußte auch worum es geht

hach und sie süße Gini

dann wurde ein Slalom aufgebaut








nach dem Slalom war dann der "Kreis" dran



dann noch mit Ruhe über den Steg


was für eine herrlich entspannte Stunde





Hatte ich schon erwähnt das ich sie total hübsch finde *schmacht*


Ja Mäx, ich hab's gesehen und auch geknipst - Toll warste :)

Zum Abschluß sollten sich alle Teilnehmer nochmal mit ihren Hunden so richtig entspannen

die beiden sind einfach toll !

Chelci war albern

Polly wollte ihre Ruhe und nicht bei Frauchen liegen

Mäx kurz vorm einschlafen

Chelci war dann auch schon etwas kaputt

noch ne kurze "Abschlußrunde"

bevor alle Hunde einschlafen

pssst, Polly schlief schon

nur Gini grinste immer noch überglücklich.....

Toll war's und beim nächsten Mal bin ich dann sicher auch wieder aktiv mit dabei....




1 Kommentar:

  1. Das sieht nach Spaß UND Arbeit aus.

    Danke Yvel für den Bericht :-)

    AntwortenLöschen