Sonntag, 25. März 2012

in den Sieben Bergen bei den sieben Zwergen...

Lange herrschte hier ja Ruhe, da wir im Winter die Knipse so gut wie nie mitgenommen haben. ABER nun wird es ja endlich Frühling und bei so einem tollen Wetter fuhren wir heute mal wieder zu den 7 Bergen..
Ich find das soooo toll da. Es gibt dort so viele schöne Rundwege die alle toll ausgeschildert sind und die Wege selber sind auch super zu laufen. Leider hatte heute Uwe die große Knipse mal wieder mit. Macht ja nix, hab ja noch die Kleine. Allerdings sollte man auch die Speicherkarte mitnehmen ! *grmpf* naja - aber wozu hat man ein Handy. Zum Glück machen die ja auch schon recht gute Fotos.
 Darum heute auch nur ne Handvoll Fotos aber immerhin ein klitzekleiner Eindruck wie schön es dort war...
und in ein paar Wochen werden wir genau dort nochmal hinfahren um Bärlauch zu plücken - da gab es nämlich riiiiiesen Flächen von im Wald *freu, mhjamm,schmatz*

Der heutige Rundweg war der "Rehweg" - 6km lang und 148m Höhenunterschied.

Los gings mit der Übersichtskarte


Hat ein bisschen was von Bayern

an jeder Kreuzung stehen dort solche tollen Wegweiser, verlaufen ist da ausgeschlossen !

erstmal kurzes Päuschen und die herrliche Stimmung genießen

ein bisschen Posen mussten sie aber auch

und es wird immer besser - wir üben ! :)

soooo und alles was man hier im Hintergrund als Grün erkennt ist Bärlauch !!! Wahnsinn, sooo viel !

Ankunft an der Adamishütte - hier war irgendein Kindergeburtstag und mächtig was los, darum schnell vorbei !

Der Rückweg...

so herrlich große Wiesen - da hätten die Hunde heute richtig flitzen können...

hätten ! Denn der Rehweg heißt nicht umsonst Rehweg :(
Madam hat sie bereits gesichtet und somit war an's ableinen nicht mehr zu denken.

nochmal ein Rückblick auf die tollen Wiesen und nach 2 Stunden waren wir dann wieder am Auto.
Nun schlafen alle friedlich und zufrieden. Schön war's mal wieder bei den 7 Rehen,
ääääh 7 Zwergen :))

Kommentare:

  1. Da kann man bestimmt schön wandern. Herrliche Gegend und die Posefotos sind auch sehr schön geworden. So ein Rehweg mit Rehbegegnung ist aber auf alle Fälle friedlicher als unsere letzte Wildschweinbegegnung.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. ja da kann man herrliche Wanderungen machen ! WILDSCHWEINBEGEGNUNGEN ???? *grusel* Ich hoffe mir bleibt sowas für immer erspart ! Dafür hab ich echt schiß. Wo wart ihr denn ?

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ivel, dort wo du den Wegweiser geknipst hast, hatte ich im letzten Jahr die Wiese voller Löwenzahn! :)
    Eine wundervolle Gegend, ich kann Euch mal den Weg zum Tafelbergturm empfehlen und auch den Weg zum Himmelbergturm. An ersterem wirst Du Dich auch vor Bärlauch nicht retten können! :)

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  4. huhuuu jessi, ja der "Rehweg" ging immer Rtg. Himmelbergturm und da habe wir auch die riesen Flächen Bärlauch gesehen. (Müssen da unbedingt nächste Woche nochmal hin zum ernten) und den Tafelbergturm werden wir sicher auch nochmal erklimmen :))
    Und wg. der Löwenzahnwiese - dann bin ich mal gespannt ob es dieses Jahr auch wieder sowas dort gibt - dann müssen wa da mal zus. ne Fotosession machen ;)

    AntwortenLöschen